AKTUELLE PCM-Termine in 2019

Ein Überblick über unsere offenen PCM-Seminare.

>> mehr…

 

Kommunikation trifft Persönlichkeit

Die Vorzüge des Kommunikationsmodells PCM in Verbindung mit dem Persönlichkeitsmodel PCM?

>> mehr…

 

WIE vor WAS in einer erfolgreichen Kommunikation!

Das Massachusetts Institute of Technology belegt Erfahrungen des PCM!

>> mehr…

 

Lehrgang zum PCM-Business Coach - Herbst 2017

Sie wollen Wirtschaftscoaching praktisch erlernen & später rechtssicher als Coach arbeiten.
Herzlich willkommen!

>> mehr…

 

CXD + PCM = großartige Kundenerlebnisse!

Einladung zum After Work Impuls!

>> mehr…

 

Trump vs. Hillary

Persönlichkeitsstrukturen & Wahlgewinn – ein Zusammenhang?

>> mehr…

 

Kundenstimmen 01/2016

Ein neuer Erfahrungsbericht aus erster Hand. Diesmal von Martina Wimmer, Leitung HR der Buwog AG.

>> mehr…

 

Kundenstimmen 07/2015 - SeminarteilnehmerInnen über imc!

Sie erzählen aus erster Hand wie sie uns und die PCM-Seminare erleben! Ungeschönt und ungefärbt!

>> mehr…

 

Kundenstimmen 05/2015

Hier gibt es wieder Einblicke, wie Kunden das PCM und die Arbeit mit imc erleben. Diesmal Andreas Cmolik, GF Sanova.

>> mehr…

 

Kundenstimmen 02/2015

Was sagen unsere Kunden über den Einsatz vom PCM in Ihrem Unternehmen? Diesmal Ulrike Gruber, APG

>> mehr…

 

NEU! PCM für Paare

Beleben Sie mit Prozesskommunikation Ihre Beziehung.

>> mehr…

 

Mit den besseren Kundenerlebnissen zum Erfolg.

Erleben Sie imc live beim Customer Experience Forum 2015.

>> mehr…

 

Das aktuelle PCM-Journal

Für alle, die mehr Wissenschaftliches zum PCM wissen wollen?

>> mehr…

 

Persönlichkeiten für die Westentasche

Mit QwikPCM stecken Sie alle Persönlichkeiten in den Sack!

>> mehr…

 

That was the 4th PCM World Conference in Vienna

Got into contact with PCM-Experts: A review to the Public Day on 29 August.

>> mehr…

 

Current PCM Seminars

Are you already communicating consciously or just using the trial and error method for it?

>> mehr…

 

Das war die 4. PCM Weltkonferenz in Wien

PCM-Experten hautnah erlebt: Hier die Rückblende zum PCM-Anwendertag & zur 4. PCM Weltkonferenz Ende August 2012

>> mehr…

 

Kundenstimmen 02/2015

Was sagen unsere Kunden über den Einsatz vom PCM in Ihrem Unternehmen? Diesmal Ulrike Gruber, APG

Wir fragen unsere Kunden über Ihre Erfahrungen mit dem Process Communication Model® & imc. Ulrike Gruber, APG

Ulrike Gruber

Personalentwicklung der Austrian Power Grid AG


imc: Wie lange und bei welchen Zielgruppen setzt die APG das Process Communication Model ein?

U. Gruber: Wir setzen PCM schon seit 2008 ein und das auf sehr breiter Basis. Viele Teamleiter führen mit ihren Gruppen PCM-Team-Workshops durch und wir haben für unsere Führungskräfte auch ein spezielles PCM-Seminar aufgesetzt. Die weitaus größte Gruppe sind aber die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die PCM–Seminare direkt aus unserem Ausbildungsprogramm auswählen.


imc: Sie sagen, die Seminare laufen seit 2008. Sind dann nicht schon bald alle MitarbeiterInnen durch geschult?

U. Gruber: Nein, PCM-Seminare sind die „längst dienenden“ und gleichzeitig erfolgreichsten Seminare bei uns. Der humorvolle und lebendige Zugang der Wissensvermittlung und die praktikable Anwendbarkeit des Modelles machen diese Seminare zu wahren Selbstläufern.


imc: Was ist der Nutzen von PCM in Ihrem Unternehmen?

U. Gruber: Für mich ist PCM ein „Türöffner“ in der Kommunikation mit anderen, um rasch auf eine persönlichere Ebene zu gelangen. Außerdem kann ich die Reaktion meines Gegenübers besser einschätzen und auch verstehen. Das führt dazu, nicht jede Aussage bzw. jedes Verhalten von anderen kritisch zu bewerten – damit steigt die Akzeptanz. In unserem Unternehmen oder auch in den Teams hat sich schon so etwas wie eine eigene „Sprache“ entwickelt. Man kann die Wesenszüge des anderen mit einem „Augenzwinkern“ in „PCM-Sprache“ ansprechen. Das nimmt Spannung raus, wirkt auflockernd und dennoch kommt die Botschaft an.


imc: Was unterscheidet PCM von anderen Kommunikationsmodellen?

U. Gruber: Ganz klar – das ist die praktische Umsetzbarkeit. Andere Modelle sind zwar logisch und verständlich, aber die Übersetzung auf ein anwendbares Verhalten fehlt mir dort. Mir persönlich hat auch der Aspekt der Selbstreflexion sehr viel gebracht. Ich kann eigene Reaktionen in Gesprächs- und Team-Situationen besser einschätzen und ich habe gelernt, meine Bedürfnisse zu erkennen, anzusprechen und auch einzufordern. Kurzum PCM ist wirklich eine Bereicherung für uns und mich!


imc: Wir bedanken uns für das nette Gespräch & freuen uns schon auf die nächsten Seminare.

(Das Interview wurde am 7.2.2015 geführt.)