Datenschutzerklärung

V1.1 / Stand 12. Mai 2018

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Tätigkeit als Unternehmensberater, Trainer, Lebens- und Sozialberater, Coach sowie der Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website.

Zur Einhaltung dieser Datenschutzerklärung werden alle unsere Mitarbeiter, Netzwerkpartner und ggf. Sub-Auftragnehmer in unseren Kundenprojekten vertraglich verpflichtet.

1) Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert und dann gelöscht. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

2) Verarbeitung Ihrer personenbezogenen und sensiblen Daten

Wir verarbeiten nachstehende von Ihnen im Rahmen der Beratung/des Seminars oder Trainings zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten, nämlich Name, Adresse, Email-Adresse, Telefonnummer, und gegebenenfalls UID-Nummer, FB-Nummer sowie Geburtsdatum („personenbezogene Daten“) sowie Auswertungen nach dem Process Communication Model®.
Soweit Sie uns im Rahmen unserer Beratungs-, Coaching-, Trainingstätigkeit auch nachstehende besondere Kategorien von personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, nämlich sensible Daten bezüglich Ihres aktuellen Gesundheitszustandes oder betreffend bestehende Diagnosen, Erkrankungen oder Medikamenteneinnahmen sowie vertrauliche Daten zu Ihrem Privat- und Intimleben, Ihrem religiösen, politischen oder weltanschaulichen Bekenntnis oder Ihrem Berufsleben („sensible Daten“), verarbeiten wir diese nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

3) Verantwortliche

imc – integrality management consulting e.U.
DI Uwe Reiner-Kolouch
Grünbergstraße 15/Stiege 3/6. Stock
1120 Wien
reiner@imc.or.at
+43 664 4711469

4) Zwecke, für welche die personenbezogenen oder sensiblen Daten verarbeitet werden sollen sowie Rechtsgrundlage dazu

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu nachstehenden Zwecken: Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen der Erbringung von Beratungs- und Trainingsleistungen an Klienten/Teilnehmer und an der Beratung Mitwirkende, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie z.B. Protokolle, Korrespondenz) in dieser Angelegenheit. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.
Die Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten erfolgt ausschließlich für Zwecke Ihrer Beratung und Versorgung im psychosozialen Bereich (Coaching, Lebensberatung). Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art 9 Abs 2 lit h DSGVO.

5) Personenbezogene Daten, die im Zuge der Website Verwendung erhoben werden

5.1 Cookies
Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

5.2 Newsletter
Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.
Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.
Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Klicken Sie nach Erhalt des Newsletters auf „Abbestellen“ oder senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@imc.or.at. Wir löschen anschließend umgehend alle Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

6) Empfänger der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden im Zuge unserer unternehmerischen Tätigkeiten an folgende Empfänger übermittelt: Steuerberater, Finanzamt, Lizenzgeber im Fall eines PCM-Trainings oder einer TMA-Analyse. Ihre sensiblen Daten werden nicht weitergegeben.

7) Dauer, für die die personenbezogenen oder sensiblen Daten gespeichert werden

Ihre personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 7 Jahren gespeichert. Ihre sensiblen Daten werden für einen Zeitraum von 3 Jahren gespeichert.

8) Erforderlichkeit der Bereitstellung der personenbezogenen oder sensiblen Daten

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Bereitstellung nachstehender personenbezogener Daten, nämlich Ihres Namens sowie Ihrer Adresse, (im Fall eines PCM-Seminars/Coachings oder einer TMA-Analyse auch Ihrer Email-Adresse) ist jedoch für einen Vertragsabschluss mit dem Verantwortlichen erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, Ihre sensiblen Daten bereitzustellen.

9) Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

10) Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

imc – integrality management consulting e.U.
Grünbergstraße 15/Stiege 3/6. Stock
1120 Wien
office@imc.or.at
+43 664 308 2424